8bit-ninja - retro – nicht nur, aber auch

Beiträge zu 'microgame'

TB’s Ultimate Rucksack Dispute

Tilefighter / Kachelkämpfer


Tilefighter ist der Prototyp eines kartenbasierten Taktikspiels für 2 Personen, das ein altbekanntes Grundkonzept um einige Rollenspielaspekte anreichert. Die Spieler wechseln sich ab und entscheiden sich für eine Karte aus der Reihe (Spieler 1) bzw. Spalte (Spieler 2), aus der die vorherige Karte gewählt wurde.

Erhöht die Gesundheit des Spielers um 1-3 Punkte
Erhöht die Verteidigung des Spielers um 1-3 Punkte
Erhöht die Angriffsstärke des Spielers um 1-3 Punkte
Angriff. Die Die Gesundheit des Gegners wird um den Wert der Angriffsstärke reduziert, jedoch nur, wenn die Verteidigung des Gegners geringer als die Stärke des Angreifers ist.

Feedback ist übrigens gerne willkommen, um gegebenenfalls noch an der Ballance (Häufigkeit der Karten, Zusatzeffekte etc.) zu schrauben oder festzustellen, dass eine Partie Tilefighter niemandem Spaß macht ;-)

the ting tings(:)fruitmachine




space news 6: I need ooh la la




Segas Dreamcast kann ich guten Gewissens als eine meiner Lieblingskonsolen bezeichnen, debütierten auf der kleinen weißen Kiste doch einige der stylischten Spiele überhaupt wie Rez, Jet Set Radio oder Space Channel 5. Als Hommage an letztgenanntes ist dieses Microgame (das im Gegensatz zum grafisch oppulenten challenging action title+ (extreme edition) mit nur 32×32 Pixeln auskommt) gedacht, bei dem die Tanzmoves des Außerirdischen nachgeahmt werden müssen. Dazu können enweder die Cursor-Tasten genutzt werden oder die entsprechenden Bereiche der Spielfläche geklickt bzw. berührt werden.
Das fehlen von Sound ist übrigens nicht auf fehlende Kompetenz in der Umsetzung, mangeldes musikalisches Talent oder Faulheit zurückzuführen, sondern ist ebenfalls eine Tribut an den finalen und durchaus emotionsgeladenen Bosskampf in Space Channel 5 ;-)

Die merkwürdigsten Dinge können als Inspiration für Videospiele dienen: Bei the legend of zelda haben Shigeru Miyamotos Kindheitserinnerungen an Höhlenerkundungen das Spieldesign maßgeblich beeinflusst, bei Pacman war es das Thema Essen und eine Pizza, die Toru Iwatani zu Spielmechanik und Charakterdesign inspiriert haben.
In diesem Sinne trieb mich ein Video auf den Youtube-Channel DexterityBonus, in dem die dramatische Geschichte von Sherlockcat geschildert wird, zu diesem Microgame an, bei dem in der Tat eher der Surrealismus der Situation denn das Spielkonzept im Fokus stand ;-)

wtf (wicked table flip)

PRESS F (╮°-°)╮┳━┳

Eine kleine sinnfreie Javascript-Spielerei zum ausdruckstärsten aller Emoticons, das mich hoffen lässt, dass Table-Flipping 2016 zur olympischen Disziplin erklärt wird. In diesem Sinne: wie zu guten alten Decathlon-Zeiten auf die “F”-Taste hämmern und zusehen, ob man den perfekten 100% Table-Flip hinbekommt.

the ting tings … playing videogames




Dieses Microspielchen im Wario-Ware-Stil ist quasi die interaktive Ergänzung zum “show us yours” Beitrag und orientiert sich ebenfalls am Hang it up Video der Ting Tings.
Einfach klicken, wenn der Balken im roten Bereich ist.
als Popup

neuere Beiträge